Schweigen ist Silber

und Schreiben ist  Gold.

Ich möchte nicht mehr schweigen. Lang genug war ich unterwegs in belanglosen Diskussionsrunden auf Facebook, oder sonst wo. Nicht, dass das hier belangvoller sei. Aber es ist halt meins und ich habe es lange gemacht. Nun länger nicht mehr. 15 oder 17 Monate. Kein Plan. Jetzt wieder.

Ich bin es leid,

dass jede Art von Kritik an der, wie ich finde falschen Flüchtlingspolitik dieser Kanzlerin, als rechts, oder rechtsextrem oder gar rechtsradikal bezeichnet wird. Manchmal ist die Kritik es. Meistens nicht. Und nie von mir.

Ich bin es leid,

dass sich keiner Mühe macht zwischen „rechts“ und „rechtsextrem“ oder gar „rechtsradikal“ zu unterscheiden. Alles, was „rechts“ beinhaltet, wird bekämpft. Irgendwann auch der Rechtsstaat.  Wenn es nicht sogar schon heute  der Fall ist. Ein paar Worte an euer über-ich: An „rechts“ ist so wenig und so viel radikal oder extrem wie „links“. Rechts hat auch keine höhere moralische Berechtigung. Sie sind beide politische Entscheidungen und Punkt.

Ich bin es leid,

dass die FDP den Begriff „liberal“ gepachtet zu haben scheint. Info an die Mitglieder: Habt ihr nicht. Ihr wart an der Bundesmacht. Ihr seid gescheitert. Die FDP hat den ESM beschlossen. Ihr wart Merkels Bückstück. Aber das schlimmste war: Ihr habt das „F“ in euch verraten. Und ich muss es wissen. Ich habe euch gewählt.

Ich bin es leid,

dass zwei von drei Kommentaren in der sogenannten Qualitätspresse nicht lesbar sind. Sorry, ich habe eh schon wenig Zeit, dann will ich nicht noch freiwillig schlechte Sätze sehen. Aber wenn man was sagen will, helfen keine „Ja, aber“ Sätze, wo ich den Anfang vor dem Ende vergessen habe, denn Sie und ich, wir wissen ja alle, wie das ist mit der Aufmerksamkeit, sie jedoch, und das wissen wir, sie ist wie ein Bumerang, nur wie eine Scheibe, mit Ecken jedoch, wenn auch ein wenig abgestumpft, ja. Ihr wisst, was ich meine. No go.

Ich bin es leid,

dass ihr was gegen Juden habt. Klar, nicht alle und die, für die es zutrifft, würden „in aller Entschiedenheit dagegen protestieren.“ Aber, ihr seid es. Ein Geheimnis vorweg: Antizionismus=Antisemitismus.  Ihr glaubt es nicht? Tauscht einfach mal in euren Ausführungen „Israel“ mit“der Jude“ aus. Und schwupp seid ihr im neuen, alten Film „Being Joseph Goebbels“.

Ich bin es leid,

dass ihr blind dem Mainstream des menschengemachten Klimawandels folgt. Zur Klarstellung: Ja, es gibt Klimawandel. Den gab es immer. Und ja, es gibt darin auch den Faktor „Mensch“. Und ja, dieser Faktor hat einen Einfluss. Aber es ist ungewiss, wie groß dieser sei. Die Weltemperatur ist seit 15 Jahren, entgegen der Prognosen, nicht gestiegen. Der geflügelte Begriff  „Waldsterben“ hat sich als Mythos erwiesen,  ebenso wie der Yeti oder Hitlers Tagebücher vom Stern. 2006 sagte Al Gore, dass die Nordpolgletscher bis 2014 verschwunden seien. Heute sagen NASA Satelliten: Falsch. Sie wachsen.

Ich bin es leid,

dass bei jedem islamischen Terroranschlag krakeelt wird, das habe nichts mit dem Islam zu tun. Die Aussage ist so falsch, wie das Gegenteil: Es ist nur der Islam. Natürlich haben die Kreuzzüge etwas mit dem Christentum zu tun gehabt. Wie die Hexenverfolgung oder der Irland Konflikt.  Wir alle müssen uns dem Bösen im Islam stellen. Ich habe mir das nicht ausgesucht, aber so ist die Welt heute.

Darüber soll es hier gehen. Ich weiß nicht, wie sich das hier entwickelt. Vielleicht toll, vielleicht gar nicht. Doch es ist das, was mir auf der Seele brennt. Worüber ich schreiben muss.

3 Kommentare zu „Schweigen ist Silber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s