Kategorien
Allgemein

Angewandte moralische Flexibilität: Wenn Pfizer den SPD-Parteitag sponsert….

Von Julian Marius Plutz.

„Bei der SPD muss es eben Pfizer sein. Als nächstes stehen Drohnenhersteller bereit, das Willy-Brand-Haus zu renovieren. Oder Bayer, eine Firma die der neue Gesundheitsminister bestens kennt, könnte die Kantine der Parteizentrale übernehmen – natürlich für Karl Lauterbach ohne Salz, auf das der Politiker seit Jahren mit Verweis auf gesundheitlichen Bedenken verzichtet.“

Lesen Sie auf TheGermanz den ganzen Beitrag: hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s