Kategorien
Ökonomik

Warum das Getreideabkommen zwischen Ukraine und Russland scheitern könnte

Von Julian Marius Plutz.

Die Ukraine lieferte jährlich Millionen Tonnen Getreide. Der Konflikt mit Russland machte dies in diesem Jahr unmöglich. Die UN bemühte sich um ein Getreideabkommen, um eine Hungersnot abzuwenden. Doch die Hürden, um bis zu 40 Millionen Tonnen Korn zu transportieren, sind gigantisch.

Dieser Beitrag erschien bei The Epoche Times: Link

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s