Kategorien
Allgemein

Und ewig lügen die Grünen

Von Julian Marius Plutz.

Sie oder er muss sich gefühlt haben wie Martin Luther. Nyke Slawik steht da und kann nicht anders. In Lützerath. Voller Entschlossenheit posiert der biologische Mann vor der Kamera für Twitter. Darunter macht sie lange nichts mehr. Ihre Worte klingen wie die von dem Bürgerrechtler mit dem „King“ am Ende des „Luther“: „Ich habe mich entfremdet. Entfremdet davon, wie manche die Räumung in Lützerath und den Deal mit RWE verteidigen.“ Man wird sich noch lange an diese Sätze erinnern. Irgendwann wird Nyke Slawik im gleichen Atemzug wie Oswalt Kolle, Simone de Beauvoir, Uwe Seeler oder Inge Meysel genannt werden. Da bin ich mir ganz sicher.

Den ganzen Beitrag lesen Sie hier: Link.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s