Kategorien
Gesellschaft

Corona und die mentale Impotenz

Von Julian Marius Plutz.

Stellen Sie sich vor, sie lebten in einer Demokratie, in der es egal ist, welchen „Impfstatus“ die gewählten Parlamentarier haben. Sie dürfen einfach ihre Arbeit nachgehen. Für das deutsche Volk. Für das teutonische Stimvieh, das Stück für Stück den Verstand verliert.

Kategorien
Fundstück

Schweinegrippe: Montgomery erhöhte Impfdruck

Von Redaktion.

Die Fundstücke haben in diesen Tagen gewissermaßen Montgomery-Wochen. Nicht, weil wir den Radiologen so gern haben, sondern weil Neomarius-Autor Luca Tannek fleißig den dritten Detektiv der drei ??? gibt – sprich: Er recherchiert.

Auffallend war bereits 2009 beim Weltarzt, dass er sich für eine Impfung, die womöglich nutzlos und in einigen Fällen gefährlich war, einsetzte. In Verbindung mit der Tatsache, dass er sich für Schmiergeld bei Ärzten einsetzte (Wir berichteten: Link) und eine Pharmalobby, die mit allen Wassern gewaschen ist, bleibt mehr als ein fader Beigeschmack. Der gleiche Montgomery, der den Rechtstaat verhöhnt („Richterlein“) wirbt heute massiv für das Coronaimpfen, auch für Kinder.

Link zum Fundstück

Kategorien
Gastbeitrag

Über das Überwinden der Spaltung

Von Marvin Braungart.

22 Monate Pandemie, 

22 Monate Maßnahmen, 

und die Frage bleibt, wie kommen wir aus der Pandemie. 

Schon seit Monaten bestimmt die Debatte um die Corona-Maßnahmen meine sozialen Medien. In letzter Zeit – in den Debatten zwischen „Schwurblern“ und den „Zeugen-Corona“ – scheint sich aber ein gewisses Konsens-Thema heraus zu kristallisieren. 

„Wie kommen wir aus der Krise?“